Zimmerpflanze zum Hängen – Ceropegia woodii – Leuchterblume – 10cm Ampel

Die Leuchterblume (Ceropegia woodii) ist eine leicht zu pflegende Zimmerpflanze mit einem strengen und interessanten Wuchs.

Sie besticht durch ihre kleinen herzfömigen Blätter die an einer Schnur aufgefädelt zu sein scheinen

Obwohl sie nicht so aussieht, zählt sie zu den Sukkulenten und ist daher sehr robust und benötigt sehr wenig Pflege.

Deutscher Name: Leuchterblume
Botansischer Name: Ceropegia woodii

Ampeltopf: 10cm
Länge der Triebe: ca.60-80cm

Standort: sonnig bis halbschattig
Giessen: Wenig aber nie ganz austrocknen lassen

Art.Nr.: 111805022017

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Zimmerpflanze – Mühlenbeckia complexa – Kiwi-Knöterich – 12cm Topf

Mühlenbeckia ist eine leicht zu pflegende Zimmerpflanze, die aber auch draussen gehalten werden klann.

Sie besticht besticht durch ihre unzähligen kleinen grünen Blätter sowie die rot-braunen Ästchen.

Topfgröße: 12cm
Gesamthöhe: ca. 15cm

Die Pflanze ist winterfest bis ca. -20°C – verliert dann allerdings ihre Blätter und treibt im Frühjahr neu aus. Wenn Sie ganzjährig im Zimmer steht, behält sie ihre Blätter.

Standort: sonnig bis halbschattig jedoch keine direkte Sonne
Giessen: regelmässig gießen, nie austrocknen lasse

Art.Nr.: 111704022017

Hier erhältlich: www.exotenherz.de

Albuca – sukkulente Zwiebel mit gelben Blüten – 8,5cm Topf

Albuca – sukkulentes Zwiebelgewächs

Deutscher Name:
Botanischer Name: Albuca

Heimat: Afrika – Arabien

Alter: ca. 3-4 Jahre
Topfgröße: 8,5cm
Gesamthöhe: ca. 10-15cm

Standort: heller, warmer Fensterplatz
im Sommer gerne im Freien, jedoch langsam an die Sonne gewöhnen

Giessen: im Sommer maximal 1x Mal pro Woche
in der Ruhephase im Winter deutlich weniger giessen
Erst dann erneut giessen, wenn der die Erde vollständig ausgetrocknet ist

Düngung: im Sommer alle 3-4 Wochen
im Winter nicht düngen

Wenn das Laub welk wird, einfach mit der Schere 4-5 cm über der Zwiebel abschneiden – Die Pflanze treibt dann samt Blüten neu aus.

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 108515112016

Mikadopflanze – Syngonanthus chrysanthus – 9cm

Die Mikadopflanze (Syngonanthus chrysanthus) ist eine Sumpfpflanze aus Brasilien.

Ihr ausgefallenes Wachstum erinnert an die bekannten Spielstäbchen. An ihnen wachen kleine Blütenknospen.

Deutscher Name: Mikadopflanze
Botanischer Name: Syngonanthus chrysanthus

Heimat: Südostasien – Brasilien

Topfgröße: 9cm
Gesamthöhe: ca. 25cm

Pflege:
halbschattiger warmer Standort – mit ausreichend hoher Luftfeuchtigkeit auch im Winter
regelmässig aber mässig mit kalkarmem Wasser giessen

Unser Tipp: Die verblüthten Blüten abschneiden, dann kommen schneller neue!

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 105326102016

3er Set Mini-Christusdorn – Euphorbia millii – in 3 versch. Farben – 6cm Topf

3er Set Mini-Christusdorn - Euphorbia millii - in 3 versch. Farben - 6cm Topf

Sie erhalten 3 Pflanzen Euphorbia millii mit verschiedenen Blütenfarben

Sehr pflegeleichte Zimmerpflanze.

Blüht das ganze Jahr hindurch !
Eignet sich bestens für vollsonnige Standorte und giessfaule Gärtner : ).

Deutscher Name: Christusdorn
Botanischer Name: Euphorbia millii

Heimat: Madagaskar

Topfgröße: 6cm
Gesamthöhe: ca. 10-15cm

Standort: Warm und sehr hell – Ideal für Südfenster

Giessen: im Sommer maximal 1x Mal pro Woche
in der Ruhephase im Winter deutlich weniger giessen

Düngung: im Sommer alle 3-4 Wochen

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 102912092016

Australische Kastanie – Castanospermum – 14cm Topf

Die „Australische Kastanie“ ist eine wunderbare Zimmerpflanze, die allerdings nichts mit unseren Kastanien zu tun hat. Sie zählt zu den Hülsenfrüchten, ist also mit Erbsen und Bohnen verwandt.

Sie ist bestens geeignet für einen hellen bis halbschattigen Standort und kann im Sommer auch gerne nach draussen.

Aus den kastanienartigen Samenkapseln, die aus der Erde heraus schauen, wachsen lange, attraktive Blattwedel, die wie ein Schirm über dem Topf stehen. Die „Kastanien“ dienen den jüngeren Pflanzen als Nährstoffreservoir, bis sie schliesslich nach etwa 1 Jahr eintrocknen.

Deutscher Name: Australische Kastanie
Botanischer Name: Castanospermum australe

Topfgröße: 14cm
Gesamthöhe: ca. 30-40cm

Pflege:
Sie sollte regelmässig gegossen und alle 2.-3 Wochen auch gedüngt werden.
Achten Sie dabei jedoch darauf, Staunässe zu vermeiden.

Lieferung ähnlich Abbildun

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 102612092016

Australische Kastanie – Castanospermum – 11cm Topf

Die „Australische Kastanie“ ist eine wunderbare Zimmerpflanze, die allerdings nichts mit unseren Kastanien zu tun hat. Sie zählt zu den Hülsenfrüchten, ist also mit Erbsen und Bohnen verwandt.

Sie ist bestens geeignet für einen hellen bis halbschattigen Standort und kann im Sommer auch gerne nach draussen.

Aus den kastanienartigen Samenkapseln, die aus der Erde heraus schauen, wachsen lange, attraktive Blattwedel, die wie ein Schirm über dem Topf stehen. Die „Kastanien“ dienen den jüngeren Pflanzen als Nährstoffreservoir, bis sie schliesslich nach etwa 1 Jahr eintrocknen.

Deutscher Name: Australische Kastanie
Botanischer Name: Castanospermum australe

Topfgröße: 11cm
Gesamthöhe: ca. 35cm

Pflege:
Sie sollte regelmässig gegossen und alle 2.-3 Wochen auch gedüngt werden.
Achten Sie dabei jedoch darauf, Staunässe zu vermeiden.

Lieferung ähnlich Abbildung

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 102512092016

Australische Kastanie – Castanospermum – 9cm Topf

Die „Australische Kastanie“ ist eine wunderbare Zimmerpflanze, die allerdings nichts mit unseren Kastanien zu tun hat. Sie zählt zu den Hülsenfrüchten, ist also mit Erbsen und Bohnen verwandt.

Sie ist bestens geeignet für einen hellen bis halbschattigen Standort und kann im Sommer auch gerne nach draussen.

Aus den kastanienartigen Samenkapseln, die aus der Erde heraus schauen, wachsen lange, attraktive Blattwedel, die wie ein Schirm über dem Topf stehen. Die „Kastanien“ dienen den jüngeren Pflanzen als Nährstoffreservoir, bis sie schliesslich nach etwa 1 Jahr eintrocknen.

Deutscher Name: Australische Kastanie
Botanischer Name: Castanospermum australe

Topfgröße: 9cm
Gesamthöhe: ca. 30cm

Pflege:
Sie sollte regelmässig gegossen und alle 2.-3 Wochen auch gedüngt werden.
Achten Sie dabei jedoch darauf, Staunässe zu vermeiden.

Lieferung ähnlich Abbildung

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 102412092016

Pilea peperomioides – Glückstaler – Chinesischer Geldbaum – Bauchnabelpflanze im 12cm Topf

Diese ausgefallene Pflanze ist nur selten in guter Qualität im Handel erhältlich.

Ihre Blätter sehen aus wie eine glücklicher Kugelbauch mit dem Stielansatz als Bauchnabel.

Deutsche Namen: Glückstaler, Chinesischer Geldbaum, Ufopflanze, Missionarspflanze, Bauchnabelpflanze
Botanischer Name: Pilea peperomioides

Heimat: Süd-China

Topfgröße
: 12cm
Gesamthöhe (incl. Topf): ca. 15-25cm

Standort: heller, warmer Fensterplatz
im Sommer gerne im Freien, jedoch langsam an die Sonne gewöhnen

Giessen: Erst dann erneut giessen, wenn der die Erde angetrocknet ist. Staunässe vermeiden

Unsere Pflanzen sind natürliche Produkte – jede ist für sich einzigartig. Daher kann die gelieferte Pflanze von der abgebildeten abweichen.

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Kleine Wüstenrose, Adenium, Überraschungsfarbe, 14cm Topf

Ein absoluter Blickfang für Ihr Sonnenfenster.

Die mit dem Oleander verwandte Wüstenrose speichert in Ihrem verdickten Stamm (=Kaudex) genügend Feuchtigkeit, um damit auch längere Trockenperioden zu überdauern

Die Blütenfarbe ist eine Überraschung, da die Pflanzen auf natürlichem Weg vermehrt wurden und sich so leider nicht sagen lässt, wie die Farbe sein wird.

Blütezeit: spätes Frühjahr / Frühsommer (Winterruhe und danach sehr heller Standort befördern die Blüte)

Topfgröße: 14cm
Gesamthöhe: ca. 30-35cm

Deutscher Name: Wüstenrose
Botanischer Name: Adenium obesum

Heimat: Arabische Halbinsel, Afrika

Pflege

Standort: hell bis sehr hell – im Sommer auch gerne im Freien
Temperaturen nicht unter 10 °C
Im Winter sollte eine Winterruhe gefördert werden, indem man die Pflanzen bei ca. 15°C hält

Giessen: im Sommer wenig
Im Winter quasi gar nicht, wenn Winterruhe herrschen soll

Die Pflanze reagiert auf starke Trockenheit, indem sie Ihre Blätter abwirft. Wenn Sie also aus dem Urlaub kommen, und der Kaudex kahl dasteht, keine Panik. Einfach langsam wieder mit dem Giessen beginnen und die Pflanze wird wieder austreiben.

Düngung: Von Frühjahr bis Herbst alle 3-4 Wochen mit Kakteen- oder Blühpflanzendünger düngen

hier erhältlich: www.exotenherz.de

Art.Nr.: 100921072016

%d Bloggern gefällt das: